meldungen

Persische Weisheit

03.12.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (pm). Passend in der Vorweihnachtszeit gibt es Gelegenheit, persische Weisheit in außergewöhnlichem Ambiente zu erfahren: Reza Maschajechi aus Nürtingen, im Iran geborener Schriftsteller und Rezitator, liest am Sonntag, 6. Dezember, 11 Uhr, im tibetisch-buddhistischen Zentrum „Kagyu Samye Dzong“ in Kirchheim, Alleenstraße 18 (Eingang Schülestraße) aus seinem Buch „Das Lied der Flöte“. Es ist die Übersetzung des Eröffnungsgedichtes aus dem Werk „Mathnawi“ des persischen Mystikers Dschalal addin Rumi (13. Jahrhundert) mit seinen 26 000 Doppelversen von hoher sprachlicher Schönheit und bildlicher Ausdruckskraft, lose aneinandergereihten Gedichten, Parabeln und Gedanken, in denen sich die islamische Tradition vielfältig spiegelt. Reza Maschajechi hat es ins Deutsche übertragen und mit Erläuterungen und einer Biografie des Dichters versehen. Begleitet wird er bei seiner Lesung im tibetisch-buddhistischen Zentrum von Caroline Wispler (Dozentin an der Musikhochschule Stuttgart) und Birgit Maier-Dermann (Quer- und Bambusflöte). Es wird ein Unkostenbeitrag erhoben.

Weitere Informationen unter www.kirchheim.samye.org.

Tipps und Termine