meldungen

Open-Air-Kino in der zweiten Woche

02.07.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Wunschfilm des Publikums ist „Verstehen Sie die Béliers?“

NÜRTINGEN (red). Das bislang überaus gut besuchte Open-Air-Kino an der Nürtinger Versöhnungskirche startet in die zweite und letzte Woche. Heute, Donnerstag, gibt es im kostenlosen Vorprogramm eine vielfältige Mischung auf der Bühne im Hof des Gemeindezentrums. Es haben sich einige talentierte Musiker aus der Region für die offene Bühne angesagt. Auf dem Programm stehen: Jonas Nau, Theologiestudent aus Tübingen mit Poetry Slam, Yan Mushegera aus Nürtingen mit Folk & Soul, Mary’s Diary, drei talentierte Mädels aus Oberboihingen mit Pop-Rock, Kashew, Sänger und Songwriter aus Stuttgart mit Country-Pop, Miricalls & friends, bezaubernde Sängerin mit drei leidenschaftlichen Musikern und Soul, RnB & Pop, sowie zum krönenden Abschluss auf dem Kinogelände der Nürtinger Gospelchor „Rhythm ’n’ Joy“.

Der Film „Lauf, Junge, lauf“ wird in Kooperation mit dem Projekt „Odyssey“ gezeigt. Zum Thema Flucht und Vertreibung wird die bewegende und doch hoffnungsvolle Geschichte des jüdischen Jungen Srulik gezeigt, der sich alleine in Polen auf der Flucht vor den Nationalsozialisten befindet und immer wieder auf Menschen trifft, die ihm trotz der Gefahr Schutz und Zuflucht gewähren.

Am Freitag, 3. Juli, wird die Sängerin Lilly das Publikum bezaubern, ab Einbruch der Dunkelheit läuft die französische Komödie „Monsieur Claude und seine Töchter“.

Am Samstag, 4. Juli, ist um 18 Uhr Jugendgottesdienst, den der Jugendkreis des Evangelischen Stadtjugendwerks vorbereitet, ab 19.30 Uhr spielt die Nürtinger Band Sweetest Euphony auf der Bühne Folk-Worship-Pop. Als Wunschfilm wurde von den vielen Kinobegeisterten „Verstehen Sie die Béliers?“ gewählt, der am Samstag gezeigt wird.

Karten im Vorverkauf gibt es im Stadtbüro der Nürtinger Zeitung, Am Obertor 15, Telefon (0 70 22) 94 64-1 50; weitere Informationen unter www.openairkino-nuertingen.de.

Tipps und Termine