meldungen

Nichtrauchen wird belohnt

19.05.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Prämierung der Sieger-Klassen von „Be smart – don’t start“ am 20. Mai

ESSLINGEN (pm). Viele Jugendliche beginnen im Alter von 12 bis 14 Jahren mit dem Rauchen zu experimentieren. Genau dort setzt der Wettbewerb „Be smart – don’t start“ an. Er richtet sich an Schulklassen, die sich entscheiden, für ein halbes Jahr rauchfrei zu bleiben.

Der Wettbewerb fand in diesem Jahr bereits zum 18. Mal statt. Deutschlandweit beteiligten sich über 7500 Schulklassen. Auch 61 Schulklassen aus dem Landkreis Esslingen starteten im Herbst 2014. Sie hatten sich selbst verpflichtet, ein halbes Jahr lang nicht zu rauchen oder mit dem Rauchen gar nicht erst anzufangen. Wöchentlich wurde der Erfolg dieser Selbstverpflichtungserklärung abgefragt und zusätzliche Fragen rund um das Thema beantwortet.

Mehr als zwei Drittel – 49 Schulklassen – waren erfolgreich und hielten bis Ende April 2015 durch. Jährlich werden für die Klassen, die beim Wettbewerb durchgehalten haben, viele Preise vergeben: der bundesweit verloste Hauptpreis ist eine Klassenreise.

Allen teilnehmenden Klassen aus dem Landkreis Esslingen wurde angeboten, Ideen und Aktionen, die sie rund um das Thema Nichtrauchen an der eigenen Schule erarbeiten, bei einer Abschlussveranstaltung vorzustellen und mit ihrer Präsentation einen Preis des Landkreises zu bekommen.

Zur Abschlussveranstaltung sind sechs Gewinnerklassen eingeladen, ihre Arbeiten vorzustellen – sie werden für ihr Engagement mit einem Preis des Landkreises belohnt. Die Preisverleihung findet am Mittwoch, 20. Mai, im Jugendhaus Penthaus in Neuhausen statt.

Im nächsten Schuljahr geht „Be smart“ wieder in eine neue Runde. Alle Klassen der Klassenstufe sechs bis acht können sich beteiligen. Weitere Informationen: Landratsamt Esslingen, Koordination Suchtprophylaxe, Christiane Heinze, Telefon (0 70 21) 9 70 43 28 oder E-Mail: heinze.christiane@lra-es.de.

Tipps und Termine