meldungen

Neuffener Heide

06.02.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NEUFFEN (pm). Der Pflegetrupp des Schwäbischen Albvereins mit hauptamtlichen Fachleuten ist zurzeit dabei, auf der Neuffener Heide die Verbuschung und den vorrückenden Wald zurückzudrängen, um den sonnenhungrigen Pflanzen und den davon abhängigen Insekten ihren Lebensraum zu erhalten. Das dabei anfallende Gestrüpp soll mit ehrenamtlichen Helfern abgeräumt werden. Zusätzlich hilft ein Landwirt mit einem Rückepferd, das Grobholz ins Tal zu ziehen. Am Samstag, 18. Februar, ist dieser Pflegeeinsatz geplant. Die Helfer treffen sich um 9 Uhr an der Schutzhütte oberhalb der Weinberge. Die Zufahrt erfolgt nach dem Ortsschild von Neuffen in Richtung Hülben links einen Kilometer bergauf. Arbeitshandschuhe und – falls vorhanden – Astscheren bitte mitbringen. Der Arbeitseinsatz endet gegen Mittag mit einer gemeinsamen Mahlzeit. Näheres kann erfragt werden beim Gaunaturschutzwart des Schwäbischen Albvereins Richard Haußmann, Telefon (0 70 22) 6 17 81.

Tipps und Termine