meldungen

Mundartstück im Freilichtmuseum

10.04.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Mit ihrem schwäbischen Mundartstück „D’r Körnerfresser“ ist die Theatergruppe des Landratsamtes Esslingen am Sonntag, 12. April, um 14.30 Uhr und zusätzlich um 16 Uhr im Freilichtmuseum Beuren zu Gast. Dann heißt es jeweils „Vorhang auf und Bühne frei“, wenn das schwäbische Lustspiel im Museumsdorf im Haus Bühler aus Öschelbronn zur Aufführung kommt.

Das Haus Bühler, das sich unmittelbar am neuen Zugang des Museums befindet, wurde am 29. März eingeweiht. Die Theateraufführung findet im „Hopfensaal“ im Dachgeschoss des Hauses statt; der Saal ist mittels Aufzug barrierefrei erreichbar. Aus Sicherheitsgründen ist die Zuschauerkapazität auf 100 Zuschauer je Aufführung begrenzt. Theaterbesucher erhalten an der Museumskasse eine Sondereintrittskarte und ein Armbändchen, das zum kostenlosen Besuch der Theateraufführung um 14.30 Uhr beziehungsweise um 16 Uhr im Hopfensaal berechtigt.

Die Geschichte spielt irgendwo im Schwäbischen. Im Haus von Otto Gingele sorgen Verwechslungen, Pakete aus dem Versandhaus und ein kleiner Hund für allerlei Verwirrungen und Turbulenzen. Ob sich zum Schluss alles aufklärt?

Die Theatergruppe des Landratsamts Esslingen besteht nunmehr seit 19 Jahren und ist seit dieser Zeit regelmäßig im Freilichtmuseum Beuren zu Gast. Im richtigen Leben sind die Hobby-Schauspieler in verschiedenen Bereichen der Landkreisverwaltung beschäftigt. Der Erlös der Spenden und Gagen der Theatergruppe kommt regelmäßig einer sozialen Einrichtung im Landkreis Esslingen zugute. In den vergangenen Jahren hat die Theatergruppe so den stolzen Betrag von über 45 000 Euro für die verschiedensten sozialen Einrichtungen im Landkreis Esslingen eingespielt.

Tipps und Termine