meldungen

Mit Pauken und Trompeten

24.07.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (pm). Mit Klaus Dann und seinem „Ludwigsburger Trompetenensemble“ kommen strahlende Töne nach Wendlingen. Die Kombination „Trompete und Orgel“ erfreut sich von jeher großer Beliebtheit, und viele Komponisten haben bedeutende Werke dafür geschrieben. Im Konzert am Mittwoch, 25. Juli, 19.30 Uhr, in der Kirche St. Kolumban in Wendlingen gesellen sich gleich drei Trompeter der Spitzenklasse zur Orgel: Klaus Dann, Hubertus von Stackelberg und Martin Schmelcher bilden seit vielen Jahren ein festes Trio. Gemeinsam mit dem Organisten Albrecht Schmid (Kirchenmusikdirektor in Ulm) präsentieren sie zudem Konzertprogramme des Früh- und Hochbarock. Die Pauken, als Bassinstrument für diese Besetzung unverzichtbar, spielt Marion Hafen. Eine Besonderheit im farbenreichen Programm ist die Komposition „Choralis in Cantu“ von Albrecht Schmid; das 2018 uraufgeführte Werk für Trompeten oder Clarinhörner und Schlagwerk, dem Ensemble sozusagen auf den Leib geschrieben, gibt Marion Hafen auch Gelegenheit, ihre Virtuosität auf dem Vibrafon zu zeigen. Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird um großzügige Spenden gebeten.

Tipps und Termine