meldungen

Martin Luther und der Islam

22.09.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (pm). Am Montag, 25. September, 19.30 Uhr, findet in der evangelischen Martinskirche ein Vortrag zum Thema „Martin Luther, die Türken und der Islam – ein schwieriges Erbe als Auftrag für heute“ statt. Referent ist Professor Dr. Karl-Josef Kuschel, der bis 2013 Theologie der Kultur und des interreligiösen Dialogs an der Fakultät für Katholische Theologie der Universität Tübingen lehrte. Im Fokus stehen polemische Anti-Türken-Schriften Martin Luthers aus dem Jahr 1530 als Reaktion auf die Belagerung Wiens durch die Osmanen. Sie stellen auch eine Dämonisierung und Verteufelung des Islam dar. Luther hat auch in dieser Hinsicht ein schwieriges Erbe hinterlassen, das man kritisch sehen muss. Der Eintritt ist frei – um Spenden wird gebeten.

Tipps und Termine