meldungen

Mahnwache für Aleppo

08.08.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Am Montag, 8. August, um 19 Uhr findet wieder eine Mahnwache am „mahn!mal“ auf dem Kirchplatz an St. Johannes statt. Die Teilnehmer gedenken besonders der hunderttausenden ausharrenden Menschen in Aleppo. Ihnen droht eine humanitäre Katastrophe. Die syrische Armee und ihre Verbündeten haben die von Rebellen gehaltenen Viertel im Osten Aleppos von ihrer wichtigsten Nachschubroute getrennt. Damit sind bis zu 300 000 Menschen von der Versorgung mit Lebensmitteln und Medikamenten abgeschnitten. Ihnen steht nun eine lange Belagerung bevor. Die Bewohner könnten nur noch über unsichere Feldwege aus der Stadt fliehen, teilte die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte mit. Vor zehn Tagen hatten die Regierungstruppen die Offensive auf Aleppo gestartet. Irmhild Sellhorst von der Caritas-Flüchtlingsarbeit lädt zu einer kurzen Mahnwache ein. Näheres unter Telefon (0 70 22) 7 08 92 27 oder i.sellhorst@kath-kirche-nt.de.

Tipps und Termine