meldungen

Märchen und Gesundheit

01.12.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (pm). Märchen bergen in allen Kulturen uraltes Menschheitswissen. Sowohl kollektive als auch persönliche Lebensthemen werden in Märchen immer wieder aufgegriffen. Deshalb wird auch in der Psychotherapie oft mit Märchen gearbeitet, wobei dieses Wissen um die Zusammenhänge therapeutisch gezielt eingesetzt und genutzt wird. Eli Evi Klett erläutert in ihrem Vortrag am Dienstag, 2. Dezember, 15 Uhr, im Kleinen Saal, Treffpunkt Stadtmitte, Näheres über die Zusammenhänge von Märchen und seelischer Gesundheit. Die Referentin war über Jahrzehnte an verschiedenen Psychiatrischen und Psychosomatischen Kliniken als Sozialarbeiterin und KBT-Therapeutin tätig. Der Eintritt ist frei.

Tipps und Termine