meldungen

Literarische Stadtführung

16.06.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (pm). Auf den Spuren Hermann Hesses, Max Eyths oder Eduard Mörikes kann man bei einer Stadtführung am morgigen Samstag, 17. Juni, 14.30 Uhr, wandeln. Der Rundgang beginnt mit dem Dichter-Ingenieur Max Eyth an dessen Geburtshaus. Besucher erfahren auch, warum Kirchheim als Kastanienstadt bekannt ist oder an wen Hermann Hesse sein Herz in der Teckstadt verlor. Die literarische Stadtführung beginnt an der Kirchheim-Info. Noch mehr zum literarischen Erbe von Kirchheim können die Gäste im Anschluss an die Stadtführung bei einem Besuch des Literarischen Museums in Eigenregie erleben.

Tipps und Termine