meldungen

Krisengebiet Kongo

20.09.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OBERBOIHINGEN (pm). Die Bürgerwerkstatt, Friedhofstraße 1, lädt am Mittwoch, 20. September, um 19 Uhr zu einem Vortrag über das Krisengebiet Kongo mit Sylvia Gierlichs ein. Der Völkermord an den Tutsi im afrikanischen Binnenstaat Ruanda 1994 war Auslöser einer Reihe von immer wieder ausbrechenden Kriegen in den östlichen Provinzen des Nachbarlandes, der Demokratischen Republik Kongo. Doch wie kam es zu diesem Völkermord? Wer sind die Akteure der Kämpfe im Ostkongo, die in der Zwischenzeit etwa sechs Millionen Tote gefordert haben? In ihrem Vortrag wird Sylvia Gierlichs, Redakteurin der Wendlinger Zeitung, diesen Fragen nachspüren. Im Anschluss an den Vortrag, bei dem auch Bilder aus dem Ostkongo gezeigt werden, gibt es die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Der Eintritt ist frei.

Tipps und Termine