meldungen

Konzert: Solo für Neun

04.02.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KÖNGEN (pm). Flinke Finger, rasante Läufe und blitzende Triller – die Komponisten waren fasziniert von den Virtuosen, aber auch den lyrischen Möglichkeiten der Blasinstrumente. Und so haben sie wunderbare Kammermusik für Bläserensembles geschrieben. Einige der schönsten Stücke erklingen beim Konzert der Kulturtage Köngen am Samstag, 6. Februar, 20 Uhr, in der Zehntscheuer Köngen. Auf dem Programm stehen unter anderem die Oktett-Partita von Franz Krommer und das große, romantische Bläseroktett von Franz Lachner. Dazwischen werden die Musiker Stücke in kleinen Besetzungen wie das „Grand Duo concertant“ Es-Dur, op. 48 von Carl Maria von Weber spielen, um sich und die Besonderheiten ihrer Instrumente solistisch zu präsentieren. Das Ensemble spielt mit zwei Flöten, zwei Oboen, zwei Klarinetten, zwei Hörnern und zwei Fagotten.

Tipps und Termine