meldungen

Konzert für Trompete und Orgel

02.09.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (pm). Er ist ein Meister der klassischen Trompete, Dirigent, der Gründer von drei Orchestern, Musikwissenschaftler und Vorstandsvorsitzender der Gesellschaft zur Förderung der Frauenkirche Dresden, für deren Wiederaufbau er sich jahrelang intensiv einsetzte und voller Leidenschaft in aller Welt warb: Ludwig Güttler.

Am Samstag, 17. September, gibt der Großmeister aus Sachsen ein Konzert in der Martinskirche in Kirchheim. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr.

Zusammen mit seinem kongenialen Orgelpartner Friedrich Kircheis spielt Güttler Werke von Bach, Buxtehude, Purcell, Loeillet, Vejvanovski und Walther. Als Solist auf Trompete und Corno da caccia zählt der Maestro zu den erfolgreichsten Virtuosen der Gegenwart.

Friedrich Kircheis war bis 2005 Kantor und Organist an der Diakonissenhauskirche in Dresden und tritt als Organist und Cembalist verschiedener Kammermusikvereinigungen auf, unter anderem von 1975 bis 1982 als Mitglied der Dresdner Kammersolisten. Karten in Kirchheim: Touristinfo, Max-Eyth-Straße 15 sowie bei allen Easy-Ticket- Vorverkaufsstellen in der Region.

Tipps und Termine