meldungen

Köngener Wehr erhält ein neues Fahrzeug

11.10.2018, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinde kauft ein neues Mehrzweckfahrzeug – Einsatzleitwagen wird zum Mannschaftstransportwagen umfunktioniert

Der Einsatzleitwagen der Köngener Wehr wird zum Mannschaftstransportwagen. FFW

KÖNGEN. Die Köngener Feuerwehr ist sparsam. Denn der Einsatzleitwagen der Freiwilligen Feuerwehr Köngen, gebaut im Jahr 2000, wurde von der Gemeinde im Jahr 2003 gebraucht gekauft. Ein Gebrauchtfahrzeug war auch der Mannschaftstransportwagen, der im Jahr 2004 zum Fuhrpark kam, ebenfalls bereits drei Jahre alt.

Und genau dieser Mannschaftstransportwagen weist nun einige Mängel, beispielsweise Rost, auch an tragenden Teilen, auf. Dieses Fahrzeug soll nun ausgemustert werden. Um die Gemeindefinanzen nicht über Gebühr zu strapazieren, haben sich die bei Feuerwehr und Gemeinde für die Beschaffung zuständigen Mitarbeiter nun folgendes Konstrukt ausgedacht:

Der 18 Jahre alte Einsatzleitwagen, technisch noch völlig in Ordnung, soll zu einem Mannschaftstransportwagen umfunktioniert werden. Neu zum Fuhrpark soll dann ein sogenanntes Mehrzweckfahrzeug kommen. Mit dem können dann sowohl einsatzleitende Funktionen als auch Transportaufgaben übernommen werden.

Schon im vergangenen Jahr hat die Gemeinde einen Zuschussantrag beim Landratsamt gestellt. Und in den Haushaltsplan des laufenden Jahres 80 000 Euro für die Beschaffung des Fahrzeugs eingestellt. Allerdings war der Betrag mit einer Haushaltssperre versehen, weil zunächst geklärt werden musste, welches Fahrzeug überhaupt angeschafft werden soll. Im August traf nun auch der Bewilligungsbescheid des Landratsamtes über einen Zuschuss in Höhe von 12 500 Euro ein.

Da die von Gemeinde und Freiwilliger Feuerwehr erdachte Austausch- und Neubeschaffungslösung von Kreisbrandmeister Bernhard Dittrich befürwortet und auch in den Entwurf des Bedarfsplans des Feuerwehrfahrzeugbestandes aufgenommen wurde, stimmten die Gemeinderäte in der Sitzung am Montagabend ebenfalls einstimmig zu.

Tipps und Termine