meldungen

Kehrwochenschilder gesucht

25.02.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BEUREN (pm). Wer wie das Freilichtmuseum Beuren mit einer Ausstellung auf Spurensuche zu typisch Schwäbischem geht, kommt an der „Kehrwoche“ nicht vorbei. Für die Ausstellung, deren Titel „Typisch schwäbisch!? Zwischen Image und Identität“ lautet, sucht das Freilichtmuseum jetzt nach Kehrwochenschildern. Gezeigt werden soll eine möglichst breite Palette. Gefragt sind alle Arten, alte wie neue, einfältige wie bunte, einsilbige wie originelle, selbst gebastelte wie fertig gekaufte Schilder. Das Material spielt keine Rolle, nur gebraucht, also „praxiserprobt“ sollten die Schilder schon sein. Wer ein Schild als Leihgabe oder Schenkung für die Ausstellung, die in der diesjährigen Museumssaison gezeigt wird, zur Verfügung stellen will, kann dieses dem Museum anbieten unter Telefon (0 70 25) 9 11 90-90 oder per E-Mail: info@freilichtmuseum-beuren.de.

Tipps und Termine