meldungen

Kalk und Karst

09.10.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LENNINGEN-GUTENBERG (pm). Am Sonntag, 12. Oktober, veranstaltet Roland Krämer, Landschaftsführer am Naturschutzzentrum Schopflocher Alb, von 9.30 bis 12.30 Uhr eine Wanderung, die in Gutenberg beginnt. Gutenberg selbst liegt auf meterhohem Kalktuff aus geologisch sehr jungem Süßwasserkalk. Auf dieser Wanderung wird am Beispiel des Höllsternbröllers das Phänomen der Verkarstung erklärt. Die Kalktuffterrassen der Weißen Lauter im Donntal runden die Wanderung ab. Treffpunkt ist der Parkplatz Ortseingang Gutenberg von Lenningen kommend.

Tipps und Termine