meldungen

Jugendliche in Palästina

25.10.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Jugendliche in Palästina haben Pickel, Problem mit den Hausaufgaben oder der besten Freundin und hören Musik, die die Eltern schrecklich finden. Doch ihr Leben wird nicht nur von der Pubertät beeinflusst, sondern auch von der unfreien Lebensumständen, von Militärcheckpoints und aggressiven Zusammenstößen mit fanatischen israelischen Siedlern. Einen Einblick in das Leben junger Leute in Palästina gibt es beim Erlebnisvortrag von Jugendreferentin Evi Handke. Am Montag, 27. Oktober, um 17 Uhr berichtet sie von ihrem Einsatz als Internationale Beobachterin in Palästina. Fünf Monate lebte sie im Frühjahr 2012 in einem kleinen palästinensischen Dorf. Die Veranstaltung ist Teil der Kinder- und Jugendkulturwoche, eingeladen sind Jugendliche ab zwölf Jahren ins evangelische Jugendhaus, Steinenbergstraße 6, Nürtingen. Der Eintritt ist frei.

Tipps und Termine