meldungen

Jüdischer Humor

20.09.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (r). „Vom gestrandeten Rabbi, der zwei Synagogen baute“ ist ein Abend am Montag, 23. September, mit Revital Herzog in der Auferstehungskirche in der Schölkopfstraße in Kirchheim betitelt. Revital Herzog ist in Sachen Versöhnung zwischen den Völkern unterwegs. In Kirchheim präsentiert sie ein Programm voll mit schwarzem jüdischen Humor. Die Märchen und Geschichten, die zum Lachen und Nachdenken anregen, werden durch Akkordeonmusik vom Balkan, Klezmer und israelisch-orientalische Tanzmusik bereichert. Der Abend beginnt um 19.30 Uhr und wird veranstaltet vom Evangelischen Kirchenbezirk Kirchheim und dem Bildungswerk im Landkreis.

Tipps und Termine