meldungen

Informationen zur Bundestagswahl

13.08.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stadt Wendlingen verschickt Wahlbenachrichtigung per Brief

WENDLINGEN (pm). Am 22. September findet die Bundestagswahl statt. Die Stadt Wendlingen verschickt in den nächsten Tagen an alle Wahlberechtigten die Wahlbenachrichtigung. Diese wird allerdings nicht wie in in den letzten Jahren als Karte, sondern vielmehr als normaler Brief verschickt.

Briefwahlunterlagen können die Wendlinger Wahlberechtigten bequem über einen Link auf der Homepage der Stadt Wendlinger beantragen. Die Schriftform wird auch durch eine Übermittlung in elektronischer Form (Fax oder E-Mail) gewahrt. Wer die Briefwahlunterlagen auf diesem Weg beantragt, sollte darauf achten, dass die Wählernummer und den Wahlbezirk mitgeteilt wird.

Wer in den nächsten Tagen keine Wahlbenachrichtigung erhält, kann bis zum 1. September einen Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis stellen. Den entsprechenden Antrag hierzu bekommen gibt es im Wahlbüro, Zimmer 0.04 im Wendlinger Rathaus.

Tipps und Termine