meldungen

Hommage an Piaf

23.12.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

UNTERENSINGEN (r). „Der Spatz von Paris“ – so wurde Edith Piaf genannt, die mit Chansons wie „Non, je ne regrette rien“ oder „Milord“ die Menschen begeisterte. Um diese grandiose Künstlerin, die zeitlebens (und oft vergeblich) nach Liebe suchte, dreht sich das diesjährige Dreikönigskonzert im Rahmen des Festivals der Hoffnung: Am Dienstag, 6. Januar, um 18 Uhr zeichnen Christa Platzer und Band das Leben der Frau nach, die zum Inbegriff des Chansons geworden ist.

Tipps und Termine