meldungen

Herausragende Künstler

09.12.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (pm). Im Januar veranstaltete der Förderverein Sozialfonds Köngen in der Zehntscheuer ein Konzert, das zu einem herausragenden Erfolg wurde. Weil das Konzert seinerzeit nach kürzester Zeit ausverkauft war und viele Musikfreunde enttäuscht zu Hause bleiben mussten, hatten sich alle Künstlerinnen und Künstler spontan entschlossen, das Konzert zu wiederholen. Das Programm wird allerdings etwas anders aussehen, aber deshalb nicht weniger unterhaltsam sein. Diesmal findet das Konzert im Treffpunkt Stadtmitte in Wendlingen zugunsten der Musikschule Köngen/Wendlingen statt. Dafür beginnt der Kartenvorverkauf schon jetzt. Diesmal lädt der Förderverein der Musikschule am Sonntag, 4. März 2018, 18 Uhr, ein.

Mit dabei sind wieder Sonnhild Beyer (Bundespreisträgerin), Sarah Hudarew (unter anderen Theater Luzern), Nina Unden (unter anderen Oper Bonn), Martina Welschenbach (unter anderen Deutsche Oper Berlin), Jörg Dobmeier (Leiter Musikschule Köngen/Wendlingen) und Christian Ludwig (unter anderen Dirigent des Kölner Kammerorchesters). Alle vier Sopranistinnen sind keine Unbekannten und haben ihre Karrieren an der Musikschule Köngen/Wendlingen begonnen. Auf dem Programm stehen Opern- und Operettenmelodien wie „Meine Lippen sie küssen so heiß“ von Franz Lehár, das Katzenduett von Gioachino Rossini, die „Rosenarie“ und das „Briefduett“ aus „Figaros Hochzeit“ von Wolfgang Amadeus Mozart.

Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen: im Buchladen im Langhaus, Wendlingen und in der Bücherecke Köngen. Der Erlös kommt zu hundert Prozent der Arbeit der Musikschule zugute.

Tipps und Termine