meldungen

„Ha so a Fraid“

20.10.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NT-NECKARHAUSEN (pm). „Lachet, so lang’r no kennat“ heißt es im Saal des Gasthauses Hirsch in Neckarhausen wieder ab dem 23. Oktober fast an jedem Wochenende über die Wintermonate. Die Wetzstoikomede, in ihrem zwanzigsten Spieljahr, wird ihr Stück „Ha so a Fraid“ aus der letzten Saison um weitere etwa dreißig Spielabende verlängern. Zurzeit werden unter der Leitung von Belinda Schweizer eifrig Auffrischungsproben gemacht, damit bei der Episode um den sechzigsten Geburtstag von Bauer Zipfl nichts schiefläuft.

Für die Theaterspieler waren die Sommermonate geruhsamer, weil kein neues Stück einstudiert werden musste. Nur für den neuen Pächter Jochen Heilemann vom „Schwanen“ in Neckartailfingen war es etwas hektischer. Durch etliche Erneuerungen und Umbauten erstrahlt der „Hirsch“ in neuem Glanze. Die Wetzstoikomede freut sich, zusammen mit der Familie Heilemann auf lustige Theaterabende im Gasthaus Hirsch in Neckarhausen bei bester schwäbischer Küche.

Karten gibt es unter Telefon (0 71 27) 8 11 29 60 montags von 9 bis 12 Uhr, dienstags und donnerstags von 18 bis 21 Uhr oder an der Abendkasse, Telefon (0 15 25) 3 89 89 98.

Informationen und Termine auch im Internet über www.wetzstoikomede.de oder per E-Mail an info@wetzstoikomede.de

Tipps und Termine