meldungen

Gemeinderat tagt

04.04.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (nt). Der Gemeinderat der Stadt Nürtingen tritt am Dienstag, 8. April, um 18 Uhr, im Großen Sitzungssaal des Rathauses zusammen. Auf der Tagesordnung stehen ein Antrag der CDU-Fraktion zum Bildungszentrum am Schlossberg, das Nutzungskonzept für das Bestandsgebäude auf dem Heimareal, der gemeinsame Antrag von CDU- und SPD-Fraktion zum Sporthallenneubau in Neckarhausen im Rahmen der Sportförderung und die Vorstellung des Entwurfs zur Neugestaltung des Jordery-Platzes. Weiter geht es mit der Auftragsvergabe zur Sanierung der Stützmauer auf dem Schulhof der Mörikeschule und der Schaffung einer neuen Stelle eines hauptamtlichen Feuerwehrkommandanten / Stadtbrandmeisters. Es folgen der dritte Zwischenbericht zur Erarbeitung eines Aktionsplanes im Rahmen der Inklusion, ein Zuschussantrag der Katholischen Familienpflege sowie die örtliche Prüfung der Jahresrechnung 2011 und die Feststellung der Jahresrechnung 2011. Es schließt sich eine Bürgschaftsübernahme für Darlehen der Stadtwerke Nürtingen und der Beschluss des Planinhalts und der öffentlichen Auslegung der zweiten Stufe des Lärmaktionsplans der Verwaltungsgemeinschaft Nürtingen an. Mit dem Aufstellungs-/Planinhaltsbeschluss, Beschluss zur Beteiligung zur 27. Änderung (Gemeinde Oberboihingen – Stattmannstraße) des Gemeinsamen Flächennutzungsplans 2000 der Verwaltungsgemeinschaft Nürtingen und dem Bericht über laufende Planungen und Maßnahmen wird die öffentliche Sitzung beschlossen. Eröffnet wird die Sitzung mit der Bürgerfragestunde und der Bekanntgabe von in nichtöffentlicher Sitzung gefassten Beschlüssen. Ab 17.30 Uhr stehen Mitarbeiter der Verwaltung für Fragen zur Verfügung.

Tipps und Termine