meldungen

Gastkonzert zum „25-Jährigen“

01.03.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (pm/r). Mit einem großen Gastkonzert von über 100 beteiligten Mitwirkenden wird am morgigen Samstag, 2. März, um 19 Uhr im Treffpunkt Stadtmitte in Wendlingen das Jubiläumsjahr „25 Jahre Städtepartnerschaft Saint-Leu-la-Forêt/Wendlingen 2013“ eröffnet. Aus der französischen Partner-Musikschule kommt der Jugend-Chor „Miroir“ mit einigen Instrumentalisten. Außerdem wirken das Kammerorchester der Musikschule Köngen/Wendlingen, der junge Chor „Acappella“ der Eintracht Unterboihingen sowie der Erwachsenen-Chor „All that Jazz“ ebenfalls aus Saint-Leu-la-Forêt mit. Die Gesamtleitung hat Jörg Dobmeier. Ein gemeinsames Finale beendet das in dieser Form erstmalig stattfindende Begegnungskonzert der verschiedenen Gruppierungen.

Natürlich ist auch Zeit zum Austausch und Kennenlernen im Programm für die Gäste und ihre Gastgeber am Wochenende des 2. und 3. März eingeplant, sodass man der erfolgreichen Fortsetzung dieser Partnerschaft hoffnungsvoll entgegensehen darf. Das letzte Mal fand ein musikalisches Treffen bei der Einweihung des Treffpunkts Stadtmitte im Jahr 2009 statt zwischen dem Leiter der Musikschule in St. Leu, Rémy Salaün, und dem Leiter der Musikschule Köngen/Wendlingen, Jörg Dobmeier statt. Die Musikschule war letztmals 2008 anlässlich des 20-jährigen Partnerschaftsjubiläum in St. Leu. Die rund 60 Personen aus St. Leu, die jetzt am Wochenende in Wendlingen zu Gast sind, konnten bei Familien über die Musikschule und das Partnerschaftskomitee untergebracht werden.

Im Gottesdienst, der am Sonntag, 3. März, um 9.30 Uhr in der Johanneskirche beginnt, sind junge Sängerinnen und Sänger des Jugendchores „Miroir“ der Musikschule von Saint-Leu-la-Forêt ebenfalls zu Gast. Gemeinsam mit dem Jugendchor und dem Kammerorchester der Musikschule Köngen/Wendlingen musizieren sie die „Messe brève“ von Léo Delibes (1836-1891). Den Gottesdienst leitet Pfarrer Martin Frey, der auch die Predigt hält.

Tipps und Termine