meldungen

Für pflegende Angehörige

27.01.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Wer einen Angehörigen mit einer Demenzerkrankung pflegt, kommt häufig an seine Grenzen. Es kommt zu Erschöpfung und Überforderung und für eigene Bedürfnisse bleibt immer weniger Zeit. Andrea Baier vom Krankenpflegeverein Oberensingen und Brigitte Häberle von „Sofa“ bieten deshalb eine Gesprächsgruppe für pflegende Angehörige an. Neben fachlicher Information geht es vor allem darum, sich im gegenseitigen Austausch zu stärken und so zu helfen, den schwierigen Pflegealltag wieder besser zu meistern.

Die nächste Gruppe trifft sich am Mittwoch, 29. Januar, 14.30 Uhr, im Dr.-Vöhringer-Heim.

Weitere Infos gibt es unter Telefon (0 70 22) 78 58 30.

Tipps und Termine