meldungen

Führung auf dem Bodenlehrpfad

10.09.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BEUREN (pm). Der Bodenlehrpfad des Landkreises Esslingen in Beuren bietet mit seinen zehn Stationen einen nicht alltäglichen Blick auf unsere Böden. Hier können Erwachsene und Kinder auch einmal aus der Perspektive eines Regenwurms ein Bild von der Vielfältigkeit der Böden am Albtrauf bekommen.

Wer den Lehrpfad mit Profilgruben und Infotafeln nicht alleine ablaufen möchte, kann am Samstag, 12. September, 13.30 Uhr, an einer öffentlichen, etwa vier Kilometer langen Führung teilnehmen. Geleitet wird sie von Bodenkundler Professor Dr. Hans-Karl Hauffe und enthält Informationen über Tonböden (Pelosole), über von Stauwasser geprägte Böden (Pseudogley) oder flachgründige Böden aus Mergelgestein (Pararendzina).

Treffpunkt ist der Parkplatz des Freilichtmuseums. Die Führung ist für Kinder unter zwölf Jahre frei. Gruppenführungen sind nach Absprache möglich. Öffentliche Führungen werden in der nächsten Saison, die je nach Witterung voraussichtlich Anfang Mai 2015 beginnt, wieder angeboten.

Kontakt: Landratsamt, Amt für Wasserwirtschaft und Bodenschutz, Telefon (07 11) 39 02-24 89.

Tipps und Termine