meldungen

Friedenswochen: Gmünder Weg

05.11.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Am Montag, 7. November, gibt es um 19.30 Uhr in der Alten Seegrasspinnerei, Plochinger Straße 14, einen Vortrag über den Gmünder Weg. Daniela Dinser, Flüchtlingsbeauftragte der Stadt Schwäbisch Gmünd, spricht über die Teilhabe von Flüchtlingen an einer Stadtgesellschaft. Als zunehmend Flüchtlinge nach Deutschland kamen, hat Schwäbisch Gmünd von Anfang an eine Vorreiterrolle übernommen: Keine andere Stadt im Südwesten hat solch ein Medienecho für seine zum Teil außergewöhnlichen Bemühungen erhalten, Flüchtlinge am Leben der Stadt teilhaben zu lassen. Die dezentrale Unterbringung von Flüchtlingen war dabei ein wesentlicher Baustein. Ein Begriff ist mittlerweile der „Gmünder Weg“, der fünf Stufen der Integration umfasst: Willkommensgespräch; Sprachförderung auf verschiedenen Niveaus; Teilhabe im Ehrenamt und Erprobung in Gemeinnützigkeit; Bildung, Ausbildung und Beschäftigung; Vermittlung von Wohnraum.

Tipps und Termine