meldungen

Fernsehturm und Wilhelma

01.07.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (pm). Seit 60 Jahren trotzt das Stuttgarter Wahrzeichen, der Fernsehturm, Wind und Wetter. Die kühne Konstruktion von Professor Leonhardt ist jetzt nach rund dreijähriger Sanierung wieder für Besucher geöffnet. Der Bürgerverein Wendlingen möchte seinen Fans mit diesem Ausflug aber gleich zwei Stuttgarter Highlights präsentieren. Ist der Vormittag dem Fernsehturm gewidmet, wird die Gruppe am Nachmittag von zwei „Wilhelmabegleitern“ durch den zoologisch-botanischen Garten geführt. Die Teilnahme ist auf maximal 40 Personen begrenzt.

Treffpunkt am Wendlinger Bahnhof ist am Sonntag, 24. Juli, um 9 Uhr, Abfahrt ist um 9.10 Uhr. Vom Hauptbahnhof aus geht es weiter mit der U 15 zur Ruhbank, von dort führt ein 15-minütiger Fußweg zum Fernsehturm. Nach der Besichtigung geht es zur Gaststätte „Der Grieche im Grünen“ mit der fakultativen Möglichkeit zum Mittagessen. Anschließend geht’s von der Waldau mit der U 7 über den Hauptbahnhof (Umsteigen in die U 14) zur Wilhelma. Um 15 Uhr beginnt die Führung durch die Wilhelma und anschließend noch Zeit zur freien Verfügung. Rückkehr nach Wendlingen gegen 20.50 Uhr. Im Preis sind die Fahrtkosten, die Eintrittsgelder und die Führung enthalten.

Anmeldungen schriftlich oder per E-Mail an den Vorsitzenden des Bürgervereins Fred Schuster, Blätscherstraße 20, 73240 Wendlingen, E-Mail fredschuster@freenet.de.

Tipps und Termine