meldungen

Energietisch zum EEG

21.02.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (nt). Was genau verbirgt sich denn hinter diesem Begriff – EEG-Umlage? Und was ist überhaupt die EEG? Welche Neuerungen gibt es 2017 – und was bedeutet das für die Nürtinger Bürger und ansässigen Firmen? Diesem Thema widmet sich der erste Energietisch des Jahres. Am Donnerstag, 23. Februar, um 20 Uhr wird es dazu eine Podiumsdiskussion in der Stadthalle im Panoramasaal geben. Thomas Kleiser, der Klimaschutzmanager der Stadt, hat die direkten Ansprechpartner aus der Bundes- sowie Landespolitik der Region eingeladen. Zu Gast werden Nils Schmid (SPD), Michael Hennrich (CDU) und Matthias Gastel (Bündnis 90/Die Grünen) sein. „So können die Bürger und Firmenvertreter direkt die Leute ansprechen, die im Bundestag das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) mitgestaltet haben und auf Landesebene umsetzen müssen“, erklärt Thomas Kleiser. Den Nürtinger Energietisch gibt es seit mehr als 20 Jahren. Er wird mehrmals im Jahr zu verschieden Energie-, Klimaschutz- und Nachhaltigkeitsthemen ausgerichtet. Je nach Thema werden zu den Energietischen auch Referenten, Experten oder Entscheidungsträger eingeladen.

Tipps und Termine