meldungen

Ende der Keltenausstellung

28.05.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

HÜLBEN (pm). Am Sonntag, 29. Mai, geht in Hülben die archäologische Sonderausstellung, das „Geheimnis der Keltenfürstin“ zu Ende. Die einzigartigen Gold- und Bernsteinfunde aus dem Grab des 6. Jahrhunderts vor Christus sind dann letztmalig zu sehen. Danach gehen sie zurück ins Landesamt für Denkmalpflege. Zudem wird am Samstag, 28. Mai und Sonntag, 29. Mai die Keltengruppe „Riusiava“ mit Vorführungen und Erklärungen zum Handwerk und zur Zeit der Kelten, auf dem Ausstellungsgeländes anwesend sein.

Ort der Veranstaltung ist die Sport- und Freizeitanlage Rietenlau. Die Ausstellung ist am Samstag von 10 bis 21 Uhr und am Sonntag von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Tipps und Termine