meldungen

Empathische Kommunikation

27.01.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (pm). In der heutigen zivilisierten Welt sind Raufereien und Schlägereien, bei denen Menschen verletzt werden, eher weniger benutzte Wege, um „Recht zu bekommen“. Der moderne Mensch bedient sich weit häufiger der Sprache als Waffe und verletzt dabei oft weit mehr als mit seinen Fäusten. Die Kenntnis und Anwendung der empathischen Kommunikation versetzt in die Lage, anderen Menschen gegenüber respektvoll die eigene Meinung zu vertreten, ohne Abwehr oder Feindseligkeit zu erwecken. Die gewaltfreie Kommunikation gründet sich auf sprachliche und kommunikative Fähigkeiten, die unsere Möglichkeiten erweitert, selbst unter herausfordernden Umständen menschlich zu bleiben. An zwei Abenden lernen Teilnehmer das Modell der „Vier Schritte der gewaltfreien Kommunikation“ kennen. Die vier Schritte werden praktisch geübt, sodass sie auch im Alltag angewendet werden können. Der Kurs ist am Mittwoch, 5. und 12. Februar, jeweils von 19.30 bis 21.30 Uhr, Treffpunkt Stadtmitte, Am Marktplatz 4, Wendlingen, Raum 02/10. Es wird eine Kursgebühr erhoben. Anmeldung bei Kursleiterin Angelika Drewes-Kracht, Heilpraktikerin (Psychotherapie) und Diplom-Wellness-Mental-Coach, Telefon (0 70 24) 80 58 35.

Tipps und Termine