meldungen

„Emil und die Detektive“

12.10.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Unter der Leitung der Theaterpädagogin Birgit Hein spielen die jungen Akteure des Theaterspielclubs der Musik- und Jugendkunstschule im Oktober „Emil und die Detektive“ von Erich Kästner, für die Bühne bearbeitet von Robert Koall und Götz Loepelmann. Das Stück, das für Zuschauer ab acht Jahren geeignet ist, handelt von Emil, der zum ersten Mal allein nach Berlin fahren darf, um seine Großmutter zu besuchen.

Doch im Zug übermannt ihn vor lauter Aufregung die Müdigkeit, und als er aufwacht, muss er feststellen, dass ihm sein ganzes Geld gestohlen worden ist. Nur einer kann der Dieb sein: der Herr mit dem steifen Hut. Doch wie soll Emil den allein in einer Großstadt wie Berlin zur Strecke bringen? Glücklicherweise begegnet er Gustav mit der Hupe und seiner Bande, die ihm unbedingt helfen wollen. „Parole Emil!“ ist ihr Motto, es beginnt eine aufregende Verfolgungsjagd.

Das Stück wird im Theater im Schlosskeller, Schlossgartenstraße 3/1, aufgeführt. Die Premiere ist am Freitag, 14. Oktober, um 19.30 Uhr. Weitere Vorstellungen sind am Samstag, 15. Oktober, um 15 Uhr und um 18 Uhr.

Karten im Vorverkauf gibt es im Stadtbüro der Nürtinger Zeitung, Am Obertor 15, Telefon (0 70 22) 9 46 41 50.

Tipps und Termine