meldungen

Eisenbahner mit Herz

29.04.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Die Allianz pro Schiene sucht wieder den „Eisenbahner mit Herz“. Dabei steht das Menschliche im Vordergrund. Aus Baden-Württemberg konnten sich drei Mitarbeiter für die engere Wahl qualifizieren, einer davon ist Robert Storz von DB Regionalverkehr Alb-Bodensee. Der 34-jährige Kundenbetreuer hatte im Mai 2014 acht in Nürtingen gestrandeten Damen die Weiterfahrt nach Stuttgart ermöglicht. Von dort aus wollten sie mit einer weiteren Gruppe zu einem Kegelausflug. Als passionierter Kegler kümmerte sich Storz verständnisvoll um die kleine Gruppe in misslicher Lage.

Tipps und Termine