meldungen

Ein Musical zu Weihnachten

14.10.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NECKARTENZLINGEN (pm). Am dritten Adventswochenende präsentiert die Chorwerkstatt Neckartenzlingen das afrikanische Weihnachtsmusical „Immanuel, Immanuel“ in der Melchiorfesthalle. Der Vorverkauf für die beiden Vorstellungen am Samstag, 13., und Sonntag, 14. Dezember, jeweils um 16 Uhr, läuft bereits. Wer ist der wahre Immanuel? Diese Frage beschäftigt und beunruhigt die Tiere der Savanne. In dieser außergewöhnlichen Weihnachtsgeschichte von Wolfgang König und Veronika te Reh tritt kein einziger Mensch auf. Vielmehr versammeln sich rund 90 kleinere und größere Tiere in ausgesprochen aufwendigen Kostümen rund um den Affenbrotbaum Mbuyu, um zu hören, was damals, vor über 2000 Jahren, in der Savanne geschah. Musikalisch verknüpfen die Autoren, aus deren Feder das von der Chorwerkstatt 2008 in Nürtingen aufgeführte Mozartmusical „MOtZ & ARTi“ stammt, mit „Immanuel, Immanuel“ afrikanische Klänge und Rhythmen mit bewegenden Melodien und adventlichen Elementen. Den Löwenanteil des Stückes trägt diesmal die Jugend der Chorwerkstatt, mit Jugendchor, Stimmbande II in Kooperation mit der Sing & Swing AG der Auwiesenschule Neckartenzlingen (Leitung jeweils Heike Weis) und den Kleinsten der Stimmbande I (Leitung Katrin Werner). Auch einige Erwachsene in Tierrollen und der Große Chor von Gudrun Fahr sind mit von der Partie. Neben den Kostümen und Kulissen, die das Autorenpaar zur Verfügung stellt, beteiligen sich die Chorkinder der Klasse 4a der Auwiesenschule mit ihrer Lehrerin Sylvia Kümmerle mit der Gestaltung der Nester für die „Immanuels“. Mit einem Teil des Erlöses möchte die Chorwerkstatt das Patenprojekt des Chorverbandes Ludwig Uhland, ein Waisenhaus mit Schule im Kinderdorf in Kigali/Ruanda, unterstützen. Tickets sind erhältlich bei Gudrun Fahr, Telefon (01 70) 9 00 09 34.

Tipps und Termine