meldungen

Durch die Uracher Talspinne

28.06.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DETTINGEN/ERMS (la). Im Rahmen der Kooperation zwischen den Naturfreunden Baden-Württemberg und dem Naturschutzzentrum Schopflocher Alb findet am Sonntag, 2. Juli, um 9.30 Uhr eine Wanderung durch das Natura-2000-Gebiet „Uracher Talspinne“ statt. Die Wanderung verläuft auf dem Natura- Trail „Hohe Warte und Längental“ größtenteils durch die Pflegezone des Biosphärengebiets Schwäbische Alb. Andreas Linsmeier, Vorsitzender der Naturfreunde Baden-Württemberg, führt durch die typischen Hangmischwälder auf die Albhochfläche von Dettingen/Erms und zum Rutschenfeld bei St. Johann-Bleichstetten. Dabei wird er auf den Zusammenhang von Natur und Kultur in der Region und auf die schützenswerten Lebensräume und Arten dieses Natura-2000-Gebiets eingehen. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr in Dettingen/Erms an der Haltestelle „Dettingen-Mitte“ der Ermstalbahn. Die reine Gehzeit bis zum Naturfreunde-Haus Rohrauer Hütte, in die eingekehrt wird, beträgt etwa zwei Stunden. Anschließend geht es über die Fohlensteige weiter zum Haltepunkt „Wasserfall“ der Ermstalbahn. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Tipps und Termine