meldungen

DRK-Kleidersammlung

09.10.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(rr) Die ehrenamtlichen Mitglieder der Bereitschaften vom Deutschen Roten Kreuz, Kreisverband Nürtingen-Kirchheim, sammeln am Samstag, 10. Oktober, ab 8 Uhr in Altdorf, Altenriet, Balzholz, Bempflingen, Beuren, Bissingen, Bodelshofen, Brucken, Erkenbrechtsweiler, Frickenhausen, Grafenberg, Großbettlingen, Gutenberg, Häringen, Hepsisau, Hochwang, Holzmaden, Kleinbettlingen, Kohlberg, Linsenhofen, Neckartailfingen, Neckartenzlingen, Neidlingen, Neuffen, Oberlenningen, Ochsenwang, Ohmden, Owen, Raidwangen, Schlaitdorf, Schlattstall, Schopfloch, Tischardt, Unterboihingen, Unterensingen, Unterlenningen, Weilheim und Wendlingen wieder Altkleider, Schuhe, Tisch- und Bettwäsche. Die Spenden werden nach der Sortierung drei verschiedenen Verwendungsmöglichkeiten zugeführt. Zum einen wird die Kleiderkammer in Nürtingen, Laiblinstegstraße 7, aus welcher alleine im vergangenen Jahr über 18 000 Kleidungsstücke an über 3500 Bedürftige und aktuell eine sehr große Menge an die im Landkreis ankommenden Flüchtlinge ausgegeben wurden, damit aufgefüllt. Der zweite Teil wird bei Bedarf dem Katastrophenschutzlager zugeführt. „Der verbleibende Rest, welcher nicht benötigt wird, wird veräußert, um mit diesem Erlös die Sammlungskosten, die allgemeinen Rotkreuzaufgaben und die Aufgaben des Katastrophenschutzes der örtlichen Bereitschaften und Gliederungen zu finanzieren“, erklärte DRK-Mitarbeiter Roland Rath. Wegen der Gefahr des Diebstahls durch „Trittbrettfahrer“ wird darum gebeten, die Sammelsäcke möglichst erst am Samstag kurz vor 8 Uhr an den Straßenrand zu stellen. In Bodelshofen, Frickenhausen, Linsenhofen, Tischardt, Unterboihingen, Unterensingen und Wendlingen wird auch Papier gesammelt.

Tipps und Termine