meldungen

Diskutieren über S21

07.04.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (hfwu). Um das Thema Stuttgart 21 und die Frage, wie eine konstruktive Bürgerbeteiligung bei Planungsprozessen gelingen kann, darum geht es am Montag, 10. April, bei einem Vortrag im Rahmen des Studium generale an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) in Nürtingen. Die Dauerempörung und ein zunehmend rauer Umgangston scheinen mehr und mehr zu einer Grundschwingung der Gesellschaft zu werden. Umso wichtiger ist es, die Bürger in Planungsprozessen von Anfang an mitzunehmen. Wie dies bewerkstelligt werden kann, darüber berichtet Beate Voskamp in ihrem Vortrag mit dem Titel „Konstruktive Gestaltung (stadt-)gesellschaftlicher Diskurse am Beispiel Bürgerbeteiligung Rosenstein“ um 17 Uhr, Schelmenwasen 4–8 in Nürtingen. Die Landschaftsarchitektin berichtet, wie es gelingen kann, stadtweit angelegte Beteiligungsprozesse kooperativ zu gestalten, eine breite Akzeptanz über die Ergebnisse zu erreichen und eine hilfreiche Basis für die Weiterarbeit zu legen.

Tipps und Termine