meldungen

Burgbrünnele und Sperberseck

11.10.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

RÖMERSTEIN (pm). Am Sonntag, 14. Oktober, veranstalten Ernst Strähle, Buchautor und Heimatforscher, und Dieter Ruoff, Landschaftsführer am Naturschutzzentrum Schopflocher Alb, von 10 bis 12.30 Uhr eine Wanderung zu den „Fuchslöchern“, vorbei an Vulkanschloten zum Burgbrünnele. Dabei erfahren die Teilnehmer, warum es am Albtrauf diese Wasserstelle gibt sowie einiges Interessantes zur Geschichte der Burg Sperberseck. Treffpunkt ist der Parkplatz einen Kilometer östlich von Böhringen Richtung Donnstetten. Es wird eine Teilnehmergebühr erhoben.

Tipps und Termine