meldungen

Brennpunkt Agrarpolitik

26.01.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (vhs). Am Mittwoch, 30. Januar, um 19 Uhr ist Benedikt Haerlin auf Einladung der Volkshochschule Nürtingen mit dem Vortrag „Weiter so ist keine Option. Herausforderungen an die Agrarpolitik im 21. Jahrhundert“ im Panoramasaal der Stadthalle K3N zu Gast. Unter dem Motto „Wir haben es satt“ gingen am vergangenen Wochenende 35 000 Menschen in Berlin auf die Straße, um anlässlich der „Grünen Woche“ für eine gerechte Agrarreform und klimaschonende Landwirtschaft zu demonstrieren. Auch in Tübingen forderten rund 2500 Menschen einen Wandel der Agrarpolitik. Dies fordert seit vielen Jahren auch Benedikt Haerlin, der die nordamerikanischen und europäischen Nichtregierungsorganisationen im Aufsichtsrat des vor zehn Jahren veröffentlichten Weltagrarberichts vertrat und seit 2002 das Berliner Büro der Zukunftsstiftung Landwirtschaft leitet. Was hat sich seither getan? Wo steht die Landwirtschaft heute? Was muss sich ändern und welche ermutigenden Weichenstellungen gibt es? Auf diese Fragen geht Benedikt Haerlin in seinem Vortrag ein. Karten sind an der Abendkasse erhältlich.

Tipps und Termine