meldungen

Blumenwiesen erkennen

06.06.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BISSINGEN-OCHSENWANG (pm). Am Dienstag, 9. Juni, von 14 bis 16 Uhr veranstaltet Diplom-Ingenieurin Sonja Berger vom Naturschutzzentrum Schopflocher Alb eine Führung über typische, magere Flachland-Mähwiesen oder Berg-Mähwiesen. Bei der Führung erfährt man, warum diese besonderen Wiesentypen gefährdet sind. Treffpunkt für die Tour ist der Parkplatz „Mönchberg“ bei Randeck, von Hepsisau kommend linke Einfahrt gegenüber der Ziegelhütte.

Tipps und Termine