meldungen

Biosphärenbus

28.04.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Vom 1. Mai bis zum 16. Oktober transportiert der Biosphärenbus drei Mal täglich an Sonn- und Feiertagen Ausflügler und bis zu 20 Fahrräder rund um den ehemaligen Truppenübungsplatz Münsingen. So kann man den Platz durchwandern, mit dem Fahrrad oder den Inlinern durchfahren und anschließend mit dem Bus wieder zum Ausgangspunkt der Tour zurückkehren. Die Busfahrt mit Fahrradmitnahme ist kostenlos.

Zum Saisonstart veranstaltet das Biosphärenzentrum Schwäbische Alb in Münsingen-Auingen am Sonntag, 1. Mai, ab 10.45 Uhr ein Weißwurstfrühstück. Um 10.30 Uhr startet der Biosphärenbus am Bahnhof Münsingen. Es besteht die Möglichkeit, die interaktive Ausstellung im Biosphärenzentrum zu besuchen. Anschließend ist eine Weiterfahrt mit dem Biosphärenbus um 12.35 Uhr möglich. Als idealer Startpunkt für einen Besuch in Gruorn und einer Wanderung zurück zum Biosphärenzentrum bietet sich die Haltestelle „Trailfingen Säge“ an.

Eine weitere Ausstiegsmöglichkeit ist die Haltestelle „Feldstetten“. Von dort führt die asphaltierte ehemalige Hardt- und Poststraße direkt zum Biosphärenzentrum. Um 12.01, 13.51 und 17.33 Uhr fährt der Bus vom Biosphärenzentrum wieder zurück zum Bahnhof Münsingen. In Zainingen besteht eine Verknüpfung mit dem Rad-Wanderbus „Schwäbische Alb“ aus dem Kreis Esslingen.

www.naldoland.de

Tipps und Termine