meldungen

Bioindikator Schmetterling

02.07.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Am Donnerstag, 9. Juli, veranstaltet das Naturschutzzentrum Schopflocher Alb in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz sowie der Umweltakademie Baden-Württemberg von 10 bis 16 Uhr ein Seminar, das tiefere Einblicke in die Falterfauna der Schwäbischen Alb ermöglicht. Unter der Leitung von Dr. Thomas Bamann werden Kenntnisse zur Bestimmung von Schmetterlingen und deren Biologie vermittelt und Ökologie, Gefährdung und Schutz der entsprechenden Arten aufgezeigt. Außerdem erfährt man einiges über die Verbreitung der auf der Schwäbischen Alb vorkommenden Falterarten und ihre Funktion als Bioindikatoren. Auf dem Programm steht auch eine Exkursion zu beispielhaften Schmetterlings-Lebensräumen. Das Seminar richtet sich an Natur- und Landschaftsführer, Naturschutzbeauftragte und -warte, Mitarbeiter von Naturschutzbehörden, Gutachter- und Planungsbüros. Es wird eine Teilnehmergebühr erhoben.

Infos und Anmeldung im Naturschutzzentrum bis 7. Juli unter Telefon (0 70 26) 95 01 20 oder per Mail unter info@naturschutzzentrum-schopfloch.de

Tipps und Termine