meldungen

Betrunken und aggressiv

28.08.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Zu einem Verkehrsunfall mit einem Sachschaden in Höhe von 5500 Euro ist es am Samstag um 1.10 Uhr in Nürtingen gekommen. Der 19-jährige Fahrer eines Opel Meriva befuhr die Bahnhofstraße in Richtung Innenstadt und ordnete sich auf die Linksabbiegespur zur Uhlandstraße ein, wo er wegen Rotlicht der Ampel zunächst an der Haltelinie anhielt. Als es für ihn grün wurde, bog er Richtung Uhlandstraße ab. Gleichzeitig befuhr der 57-jährige Fahrer eines Seat Leon die Bahnhofstraße geradeaus in Richtung Steinengrabenstraße, obwohl für diesen die Lichtzeichenanlage zu diesem Zeitpunkt Rot zeigte. Im Einmündungsbereich kam es dann zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Während der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Fahrer des Seat Leon unter alkoholischer Beeinflussung stand. Noch an der Unfallstelle zeigte er sich völlig uneinsichtig und aggressiv und wollte mehrfach auf Unfallzeugen losgehen, sodass er letztendlich geschlossen und auf die Dienststelle gebracht werden musste. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Da er sich nach Abschluss der Maßnahmen noch immer nicht beruhigt hatte und ankündigte, nun wieder zur Unfallstelle zurückzukehren, um sich dort die Zeugen vorzunehmen, wurde er auf richterliche Anordnung zur Verhinderung entsprechender Straftaten bis zum Ende der Nacht in Gewahrsam genommen.

Tipps und Termine