meldungen

Bei Tenöre-Konzert 772,90 Euro gespendet

29.01.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Mit ihrer Show haben „The 12 Tenors“ kürzlich 800 Zuschauer in der Stadthalle in Nürtingen begeistert. Als offizielle Botschafter der Deutschen Kinderhospiz- und Familienstiftung (DKFS) baten die Musiker ihr Publikum um Spenden und sammelten so beeindruckende 772,90 Euro. „Wir möchten von Herzen Danke sagen für das Vertrauen und die liebevolle Hilfe unseres Nürtinger Publikums. 100 Prozent der Spenden kommen da an, wo sie dringend gebraucht werden“, so Alexander Herzog von The 12 Tenors. Bereits im Jahr 2017 hatten The 12 Tenors zusammen mit ihrer Crew und ihrem Management auf ihrer Tour 42 736 Euro für todkranke Kinder und deren Familien gesammelt.

Über 40 000 Kinder und Jugendliche sind in Deutschland von einer lebensverkürzenden Krankheit betroffen. Die Aufgabe der gemeinnützigen Deutschen Kinderhospiz- und Familienstiftung (DKFS) ist es, an der Seite dieser Kinder, jungen Erwachsenen und deren Familien zu sein. Die Deutsche Kinderhospiz- und Familienstiftung (DKFS) fördert und unterstützt in Deutschland ambulante Kinderhospizdienste und Kinderhospize sowie Hilfsprojekte für Kinder und Jugendliche.

Tipps und Termine