meldungen

Bei Führerscheinentzug

21.01.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(la) Wenn nach einem alkoholbedingten Entzug des Führerscheins eine medizinisch-psychologische Untersuchung (MPU) zur Neuerteilung des Führerscheins erforderlich ist, bietet die Beratungsstelle Sucht und Prävention des Landkreises Esslingen in Nürtingen, Kirchstraße 17, Unterstützung für alkoholauffällige Verkehrsteilnehmer an. In der Gruppe wird an vier Abenden über Themen rund um den Wiedererwerb des Führerscheins informiert. Die Beratung hilft bei der eigenen Ausgangsbestimmung und unterstützt bei der Verbesserung der Selbstwahrnehmung im Hinblick auf die MPU. Die nächste Informationsgruppe beginnt am Mittwoch, 6. Februar, um 19 Uhr. Anmeldungen bis spätestens Montag, 28. Januar, unter Telefon (07 11) 3 90 24 84 80.

Tipps und Termine