meldungen

Auf Frauenspuren

15.04.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (vhs). Am Sonntag, 19. April, 14 Uhr, führt Sandra Linsenmayer auf Frauenspuren durch Nürtingen. Interessante Frauen lebten auch in Nürtingen, aber es erfordert einen genaueren Blick, diese Frauen zu entdecken. Auf solch eine Entdeckungsreise hat sich die Frauengeschichtswerkstatt der Volkshochschule Nürtingen begeben, die im vergangenen Jahr den Anerkennungspreis als „Lebendigste Erinnerungsstadt“, der von der Stiftung „Lebendige Stadt“ vergeben wird, nach Nürtingen brachte. Außerdem wurde sie mit dem Ehrenamtspreis „Starke Helfer“ ausgezeichnet. In einem kurzweiligen Stadtspaziergang erfahren die Teilnehmer viel Interessantes, oft auch Amüsantes, über diese Frauen – seien es (Heim-)Arbeiterinnen in der Textilindustrie, Badfrauen, Geschäftsfrauen oder Herzoginnen-Witwen. Anmeldungen nimmt die Volkshochschule telefonisch unter (0 70 22) 7 53 30 oder im Internet unter www.vhs-nuertingen.de entgegen.

Tipps und Termine