meldungen

Auf den Spuren des Teckrinds

26.04.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BEUREN (pm). Den Spuren des verschwundenen „Teckviehs“ geht Kreisarchivar Manfred Waßner am Sonntag, 1. Mai, 11 Uhr, bei einem Vortrag im Freilichtmuseum Beuren nach. Sein Vortrag mit dem Titel „Auf den Spuren des Teckrindes. Herzogliche Viehwirtschaft um Neuffen und Teck“ läuft in der diesjährigen Veranstaltungsreihe „Land und Leute“ des Museums. Das Teckrind hatte seine Ursprünge in der Gegend um Teck und Neuffen.

Tipps und Termine