meldungen

Auf den Spuren der „Sandhasen“

19.02.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OBERBOIHINGEN (pm). Die Ortsgruppe Oberboihingen des Schwäbischen Albvereins lädt zur Wanderung auf römischen Spuren und zur Erforschung der Heimat der „Sandhasen“ ein. Zu dieser Wanderung am Sonntag, 22. Februar, von Nürtingen über Hardt und Oberensingen nach Oberboihingen treffen sich die Teilnehmer um 11 Uhr am Bahnhof in Oberboihingen, wo mit dem Zug um 11.10 Uhr nach Nürtingen gefahren wird. Um 11.15 Uhr startet die Wanderung am Bahnhof Nürtingen. Um etwa 13.30 Uhr stärkt sich die Gruppe in der „Pfeiferstube“ mit Rucksackvesper und den dort bereitgestellten Getränken. Danach geht es über die Teufelsbrücke und die Oberensinger Höhe zu den ehemaligen Oberensinger Steingruben. Dort dürfen die Teilnehmer einen Blick in die Steinhauerkiste der Familie Früh werfen und erfahren, wofür die Werkzeuge benutzt wurden. Der Heimweg führt entlang des Neckars nach Oberboihingen, wo gegen 18 Uhr im Albvereinsheim zum Abschluss eingekehrt werden soll. Die Wanderzeit beträgt viereinhalb Stunden. Die Wanderführer sind Peter und Gudrun Kleinknecht, Telefon (0 70 22) 6 76 95.

Tipps und Termine