meldungen

„ Asyl-Monologe“ im Schlosskeller

10.11.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Am morgigen Dienstag, 11. November, 19.30 Uhr, wird im Nürtinger Theater im Schlosskeller das Theaterstück „Die Asyl-Monologe“ gezeigt. Es beruht auf dem Konzept des dokumentarischen Theaters. Wortgetreue Texte, die auf Interviews beruhen, verleihen von professionellen Schauspielern vorgetragen, jenen Menschen eine Stimme, die sonst nicht gehört werden. Es erzählt in intensiven Texten von Menschen, die Grenzen überwunden, Verbündete gefunden, ein „Nein“ nie als Antwort akzeptiert und unter aussichtslosen Bedingungen immer weiter gemacht haben. Menschenschicksale, die in Deutschland einen Asylantrag gestellt haben, werden beschrieben. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Diskussion.

Tipps und Termine