meldungen

Arbeiten an der Bahnstrecke

17.11.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (pm). Für den Bau der Schallschutzwand, die im Rahmen des Lärmsanierungsprogramms im Jahr 2015 entlang der Bahnlinie Wendlingen– Wernau realisiert wird, sind zwischen Montag, 17. November, und Freitag, 21. November, Vorarbeiten (Pfahlprobebelastungen) direkt am Bahndamm notwendig. Betroffen ist der Streckenabschnitt zwischen dem Behr-Areal und dem Gruppenklärwerk. Während der Arbeiten muss der reguläre Bahnverkehr aufrechterhalten werden. Wie die DB ProjektBau mitteilte, ist es wegen der dichten Zugfolge leider nicht möglich, die Arbeiten tagsüber auszuführen. Aus diesem Grund muss nachts gearbeitet werden, und zwar in den vier Nächten Montag auf Dienstag bis Donnerstag auf Freitag, jeweils von 0.10 bis 4.55 Uhr.

Auf lärmintensive akustische Warnsignale kann während der Bauarbeiten verzichtet werden. Die Beeinträchtigungen für die Anwohner werden insgesamt so gering wie möglich gehalten. In dringenden Fällen, die den Bauablauf betreffen, stehen den Anwohnern Ansprechpartner vor Ort zur Verfügung, die unter folgenden Mobilfunk-Nummern erreichbar sind: Montag bis Freitag, jeweils tagsüber von 7 bis 18 Uhr: Herr Rankl, Firma Pfaffinger, Telefon (01 51) 27 62 80 79. Montag bis Freitag, jeweils nachts von 18 bis 7 Uhr: Herr Müller, Firma Pfaffinger, Telefon (01 51) 42 26 31 00.

Tipps und Termine